Herzlich Willkommen bei der Tierpsychologin Barbara Müller

Die mobile tierpsychologische Beratung bei verhaltensauffälligen Katzen!

 

 

 

Die häusliche Katzenhaltung nimmt weltweit immer weiter zu. In Deutschland hat der Stubentiger längst dem Hund den ersten Rang in der Haustierhaltung „abgejagt“.

Seit jeher sind die Menschen von der Mystik, die Katzen umgibt, fasziniert und dennoch ist unsere Samtpfote oft ein missverstandenes Wesen.

 

Katzen können ihrem Halter bei manchen Problemen helfen; sei es Einsamkeit, fehlender Zuhörer oder gar bei psychischen Problemen. Sie ist Freund, Begleiter und Familienmitglied.

 

Trotz allen Bemühungen wird ein Halter manchmal den Bedürfnissen der Katze(n) nicht 100% gerecht und die Tiere entwickeln, ein für den Menschen, unangenehmes Fehlverhalten. Dann braucht auch die Katze Hilfe und das nicht nur schulmedizinischer Art.

Auch Samtpfötchens Seele kann erkranken und Dank jahrzehntelanger Verhaltensforschung, gibt es heute Fachleute, die –bildlich gesprochen- der Katze in die Seele schauen können…

 

     die Katzenverhaltenstherapeuten/Innen, oder einfacher

                            die Katzenpsychologen/Innen


Es geht seltener darum die Katze direkt zu therapieren, sie muss nicht „auf die Couch“, vielmehr geht es um das Verständnis des Halters was die Katze für ein artgerechtes Leben braucht.

Wie er katzentypisches Verhalten besser verstehen kann und durch, manches mal geringen, Aufwand das Leben der Katze verbessern kann.

Denn nur eine glückliche Katze, hat einen glücklichen Katzenhalter.

Auch der Name meiner mobilen Beratungspraxis soll dies schon erkennen lassen:

 

HAPPY = Glücklich

FELIS    = zool.: Raubtiergattung Katze

             

                                            Also … GLÜCKLICHE  KATZEN

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Barbara Müller 2011-2016